Kopfschmerzerkrankungen sind der Grund für etwa 20 Prozent aller akutneurologischen Begutachtungen. Die Internationale Kopfschmerzfachgesellschaft (IHS) beschreibt gegenwärtig mehr als 250 verschiedene Kopfschmerzsyndrome. Eine exakte Zuordnung der Erkrankungszeichen ist entscheidend für Diagnostik, Therapie und somit Prognose. Beim Notarzrefresher der Wiener Ärztekammer können sich Notärzte über die wichtigsten akuten Kopfschmerzerkrankungen informieren.